Die Kirchen und Kapellen
nicht nur dem Namen nach zu kennen,
sondern auch Einblick

in ihr Aussehen innen und außen zu erhalten,
dienen diese Seiten.
Mögen die Kapellen und Kirchen helfen zum Lobe Gottes,
frei ohne Gier nach Antiken-Mammon.

Unsere Vorfahren haben 
manchmal unter großen Anstrengungen und Entbehrungen
aus tiefen Glauben heraus
Kirchen und Kapellen gebaut.
Damit haben sie  den Orten und der Landschaft
ein charakteristisches Gesicht verliehen.
Unsere Aufgabe ist es, dies zu bewahren.

Kirchen und Kapellen im Wasserburger Land

 

GRIESSTÄTT

GriestAkl.jpg (51595 Byte) GriestIkl.jpg (112813 Byte)
Pfarrkirche St. Johann Baptist, spätgotischer Bau, im 19. Jahrhundert verändert. Kreuzigungsgruppe aus der Werkstatt Ignaz Günthers von 1767, bedeutende Rotmarmorsteine der Spätgotik.
GsAlthnAkl.jpg (42445 Byte) GsAlthnIkl.jpg (141510 Byte)
Altenhohenau: Dominikanerinnenkloster, 1255 von Graf Konrad von Wasserburg gegründet, 1805 säkularisiert, 1925 wiederbegründet. Klosterkirche St. Peter und Paul mit Grab der seligen Kolumba Weigl und deren segensreichen Figur "Columba Jesulein", eine Christkindfigur. Die Kirche wurde 1765-74 umgestaltet.
GsBergAkl.jpg (60900 Byte)
Berg: Kirche St. Georg, gotischer Bau mit romanischem Langhaus, Hochaltar 18. Jahrhundert, gute spätgotische Einzelfiguren.
GsBerghAkl.jpg (42692 Byte) GsBerghIkl.jpg (34831 Byte)
Bergham: Flurkapelle
GsHaidAkl.jpg (41306 Byte) GsHaidIkl.jpg (67335 Byte)
Haid: Kreuzeskapelle

GsHolzhaAkl.jpg (61368 Byte)

GsHolzhIkl.jpg (60782 Byte)

Holzhausen: Kapelle Maria Schnee, erbaut 1662.

GsKetthAkl.jpg (85240 Byte)

GsKetthIkl.jpg (54860 Byte)

Kettenham: Hofkapelle
GsKolbAkl.jpg (69798 Byte) GsKolbIkl.jpg (38721 Byte)
Kolbing: Lourdeskapelle
GsLaimAkl.jpg (70117 Byte) axxInnen.jpg (9227 Byte)
Laiming: Hofkapelle als Lourdeskapelle

GsMooshAkl.jpg (67489 Byte)

GsMooshIkl.jpg (89291 Byte)

Moosham: Wendelinkapelle als Hofkapelle, erbaut im Jahr 2001

Östlich von Moosham, wo der Aspaltweg endet und der Kiesweg wegführt nach Röthenbach, die Flurkapelle St. Maria. Sie ist eine Votivkapelle und Dankkapelle, weil eine Schwere Krankheit überwunden wurde. Errichtet in den Jahren 2009 u. 2010, eingeweiht 2010. Sie liegt am Jakobsweg Böhmen-Bayern-Tirol, Nebenvariante von Wasserburg nach Urschalling.

GsRamingAkl.jpg (42597 Byte)

GsRamingIkl.jpg (58068 Byte)

Raming: Hofkapelle

GsViehhAkl.jpg (46621 Byte)

GsViehhIkl.jpg (61630 Byte)

Viehhausen: Hofkapelle. Ist geleert, weil äußerst reperatursbedürftig

GsWeichAkl.jpg (30399 Byte)

GsWeichIkl.jpg (84473 Byte)

Weichselbaum: Pestkapelle an der Murn neben der Staatsstraße nach Halfing

GsWoerlhAkl.jpg (66641 Byte)

GsWoerlhIkl.jpg (50783 Byte)

Wörlham: Hofkapelle
Berg: Neue Stehle aus dem Jahr 2006 mit den Heiligen Maria, Martin und Sebastian und Johanna von Chantal.

GsGeierhkl.jpg (44488 Byte)

Geiereck: Maria-Hilf-Säule

Sehen Sie die Seite ohne Rahmen, folgen Sie diesem Link: Home