Die Kirchen und Kapellen
nicht nur dem Namen nach zu kennen,
sondern auch Einblick

in ihr Aussehen innen und außen zu erhalten,
dienen diese Seiten.
Mögen die Kapellen und Kirchen helfen zum Lobe Gottes,
frei ohne Gier nach Antiken-Mammon.

Unsere Vorfahren haben 
manchmal unter großen Anstrengungen und Entbehrungen
aus tiefen Glauben heraus
Kirchen und Kapellen gebaut.
Damit haben sie  den Orten und der Landschaft
ein charakteristisches Gesicht verliehen.
Unsere Aufgabe ist es, dies zu bewahren.

Kirchen und Kapellen im Mangfalltal

BAD AIBLING im Mangfalltal

BAMHimmAkl.jpg (103818 Byte) BAMHimmIkl.jpg (128607 Byte)
Stadtpfarrkirche St. Maria Himmelfahrt, erstm. als reine Hofkirche im Jahr 912 genannt, Pfarrkirche seit 1268, gotische Kirche 1431, heute barocke Anlage von  1755 / 56, von Abraham Millauer nach einem Plan von Michael Fischer erbaut.
BAGeorgAkl.jpg (101280 Byte) BAGeorgIkl.jpg (84601 Byte)
Pfarrkirche St. Georg, Sonnenstraße 58, Bau des 20. Jahrhunderts, 1963 konsekriert.

BASebAkl.jpg (44132 Byte)

Kirche St. Sebastian, Marienplatz 6. Erste Pestkapelle am Marktplatz um 1548, als kleines Kirchlein 1603,  heutige barocke Anlage 1766/68 unter großer finanzieller Not aufgebaut.
BAevChrAkl.jpg (74238 Byte) BAevChrIkl.jpg (109867 Byte)
Evangelisch-Lutherische Christuskirche, Am Kellerberg, neuromanisch in Bau und Ausstattung, 1904.

BAevNeuapAkl.jpg (91401 Byte)

Neuapostolische Gemeindezentrumskirche

BAevAdvAkl.jpg (47201 Byte)

Evangelische freikirchliche Adventistische Gemeindezentrumskirche
BAGebirgsAkl.jpg (87138 Byte) BAGebirgsIkl.jpg (86903 Byte)
Kapelle der Gebirgsschützen, Kirchzeile, in Erinnerung an die Mordweihnacht von Sendling im Jahr 1705, wo tausend Bauern und Soldaten aus dem Gerichtsbezirk Bad Aibling starben, 1984 errichtet.

BAEichkAkl.jpg (84914 Byte)

BAEichkIkl.jpg (73912 Byte)

Eichkapelle in der Eichenstr.

BAAdlfAkl.jpg (81472 Byte)

BAAdlfIkl.jpg (73800 Byte)

Adlfurt: Flurkapelle in Holz als Fatimakap.
BAEllmA3kl.jpg (93731 Byte) BAEllmiI1kl.jpg (127728 Byte)
Ellmosen: Kirche St. Margaretha. wohl 14. Jahrhundert als Pfarrkirche erbaut, im 17. Jahrhundert in Barock verändert.
BAMietrAkl.jpg (66037 Byte) BAMietrIkl.jpg (125653 Byte)
Mietraching: Filialkirche St. Vitus. spätgotisch, 1512.
BAHarthKAkl.jpg (67649 Byte) BAHarthKIkl.jpg (72040 Byte)
Harthausen: Kriegerkapelle. Im Giebel steht der Sinn des Gebäudes geschrieben: "Die Ortschaft Harthausen, Zell, Lohholz Ihren Helden 1914 / 18 - 1939 / 45". Und über den Eingang steht die Bitte: "Hl Schutzfrau Bayerns, sei unseren Helden Fürbitt und Trost!"

BAHarthHAkl.jpg (65195 Byte)

BAHarthHIkl.jpg (38335 Byte)

Harthausen: Hofkapelle St. Maria am Bauernhof am östlichen Ortrand von Harthausen
BAWillingAkl.jpg (69843 Byte) BAWillingIkl.jpg (126487 Byte)
Willing: Pfarrkirche St. Jakob. Urk. 804, gotische Kirche im MA,  barocke Anlage, 1688-97 von Hans Mayr sen.errichtet, Turm im Kern spätgotisch.
BAWesterhAkl.jpg (91357 Byte) BAWesterhIkl.jpg (116351 Byte)
Westerham: Kirche St. Johann Baptist, gegr. 13. Jh als Taufkirchlein, heutiger Bau im Kern 15. Jahrhundert, barockisiert im 18. Jahrhundert.
 

ORTSTEIL BERBLING

BABerblAkl.jpg (77885 Byte) BABerblIkl.jpg (125429 Byte)
Wunderschöne Rokokokirche Hl. Kreuz von 1756, in ihm weltberühmtes Bild Wilhelm Leibls (1878-1892 in Berbling) "Drei Frauen in der Kirche" (1882).

BAGroebenAkl.jpg (67923 Byte)

BAGroebenIkl.jpg (63385 Byte)

Gröben: Hofkapelle. Gelöbniskapelle, erbaut aufgrund von erfülltem Wunsch nach Nachkommen um 1880
BAMainzAkl.jpg (66683 Byte) BAMainzIkl.jpg (72722 Byte)
Mainz: Hofkapelle zum gegeißelten und auferstandenen Heiland

Sehen Sie die Seite ohne Rahmen, folgen Sie diesem Link: Home